Die Verarbeitung

Alle Reitmanufaktur Satteldecken sind aus 5 mm dickem, in Deutschland hergestellten Wollfilz gefertigt. Bei der verwendeten Wolle handelt es sich ausschließlich um neuseeländische Schafwolle. Basierend auf praktischer Erfahrung ist die Schnittführung auf die gängigen Sattelmarken und -formen abgestimmt. 

Um die Ergonomie der Rückenlinie aufzunehmen, werden zwei Deckenteile mit einem widerstands-fähigen Polypropylenband verbunden.

Da die Kanten der Satteldecken geschnitten und nicht eingefasst sind, werden Scheuerstellen in der Gurtlage vermieden.

Je nach Wunsch können die Kanten offen, mit einem Zierband und/

oder Lochmuster versehen werden.